Häufig gestellte Fragen

Derzeit erreichen das Katholikentagsbüro im Bistum Münster per Mail oder Anruf häufig Fragen, die den geplanten Katholikentag in Münster betreffen. Die wichtigsten dieser Fragen versuchen wir hier zu beantworten:

Ab wann kann ich mich zum Katholikentag 2018 anmelden?

Anmeldungen für den Katholikentag in Münster sind seit dem 3. Juli 2017 über die Homepage des Katholikentags, aber auch telefonisch (0251 70377-300) oder per E-Mail (teilnehmerservice@katholikenag.de) an die Geschäftsstelle des Katholikentags möglich.

Wo kann ich mich zum Katholikentag 2018 anmelden?

Anmeldungen für den Katholikentag in Münster sind seit dem 3. Juli 2017 über die Homepage des Katholikentags, aber auch telefonisch (0251 70377-300) oder per E-Mail (teilnehmerservice@katholikentag.de) an die Geschäftsstelle des Katholikentags möglich.
Außerdem werden Tages- und Dauerkarten kurz vor dem Katholikentag in bundesweiten Vorverkaufsstellen verkauft. Während des Katholikentags wird es Tageskassen geben.

Daneben haben die Pfarreien im Bistum Münster die einmalige Möglichkeit für nur 20,- Euro pro Stück Tageskarten für ihre Pfarreimitglieder zu kaufen, sodass gegebenenfalls auch ein Kauf von Karten vor Ort in der eigenen Pfarrei möglich ist.

Wie viel kosten die Karten für den Katholikentag 2018?

Eine Dauerkarte, inklusive Programmheft und Fahrausweis kostet auf dem Katholikentag in Münster 87,- Euro.
Eine ermäßigte Dauerkarten kostet 63,- Euro und gibt es für:

  • Teilnehmende bis einschließlich 25 Jahren und über 65 Jahren
  • Menschen mit Behinderung
    Personen mit dem Merkzeichen "B" im Schwerbehindertenausweis erhalten eine kostenfreie Dauerkarte für eine Begleitperson  
  • Grundsicherungsempfängerinnen und -empfänger    
  • ALG-II-Bezieherinnen und -bezieher        
  • Freiwilligendienstleistende        
  • Studierende
  • Auszubildende
  • Rentnerinnen und Rentner

Kinder bis zum vollendeten 11. Lebensjahr benötigen keine Karte.

Familien können für 127,- Euro eine Familienkarte erwerben. Diese gibt es für ein Elternpaar oder ein Elternteil mit eigenen Kindern bis 25 Jahren oder Großeltern mit Enkelkindern bis 25 Jahren.

Eine Tageskarte für Donnerstag, Freitag oder Samstag kostet 28,- Euro (ermäßigt 22,- Euro), inklusive Fahrausweise, ohne Programmheft. Die Abendkarte für Donnerstag, Freitag oder Samstag ab 18:00 Uhr (Fahrausweis ab 16:00 Uhr) kostet 17,- Euro.

Für Frühbucher gibt es bis zum 15. März 2018 um jeweils 10,- Euro ermäßigte Dauerkarten. Familienkarten kosten mit Frühbucherrabatt 107,- Euro.

PFARREITICKET

Die Pfarreien im Bistum Münster haben die einmalige Möglichkeit für nur 20,- Euro pro Stück Tageskarten für ihre Pfarreimitglieder zu kaufen. Normalerweise kostet die Karte 28 Euro. Dieses Angebot gilt bei einer Mindestabnahme von 50 Tageskarten. 

Seit Oktober 2017 können sich interessierte Pfarreien mit dem Bedarf der günstigen Tageskarten melden. Im Januar 2018 werden die Karten an die Pfarreien versandt, die sie dann an die Interessenten weiter verkaufen können.   

Die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist in den Karten eingeschlossen.

Wie komme ich zum Katholikentag?

Alle Teilnehmerkarten des Katholikentages enthalten ein Ticket für den Öffentlichen Personennahverkehr im Gebiet des WestfalenTarifs (Tarifraum). Bei Dauer- und Familienkarten gilt dieses Ticket für die gesamte Zeit des Katholikentags vom 9. bis 13. Mai 2018, bei Tageskarten gilt es für den jeweiligen Geltungstag und bei Abendkarten ab 16.00 Uhr.

Daneben bieten viele Regionen, Pfarreien, Verbände, Gruppen, etc. im Bistum Münster eigene Fahrten zum Katholikentag an. Dazu hören Sie sich am besten bei Ihnen vor Ort um.

 

Fahrtangebote des Bischöflich Münsterschen Offizialats:

1. Fahrt mit dem Bus, Hotelübernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück, Dauerkarte: 395,- Euro pro Person
2. Fahrt mit dem Bus, Hotelübernachtung, Einzelzimmer mit Frühstück, Dauerkarte: 515,- Euro pro Person
3. Fahrt mit dem Bus, Übernachtung im Gemeinschaftsquartier mit Frühstück, Dauerkarte: 115,- Euro pro Person
4. Fahrt mit dem Bus, Unterbringung im Privatquartier mit Frühstück, Dauerkarte: 115,- Euro pro Person
5. Familienfahrt: Busfahrt, Unterbringung im Gemeinschaftsquartier, Dauerkarten, Freizeitprogramm: 240,- Euro pro Familie
6. Fahrt für 14-16jährige Jugendliche: Busfahrt, Unterbringung im Gemeinschaftsquartier mit Teilverpflegung, Dauerkarte, Freizeitprogramm: 145,- Euro pro Person
7. Fahr für junge Erwachsene: Busfahrt, Unterbringung im Gemeinschaftsquartier mit Frühstück, Dauerkarte, Freizeitprogramm: 145,- Euro pro Person
8. Radpilgertour für trainierte Radfahrer, Unterbringung in Münster in Privat- oder Gemeinschaftsquartieren, Dauerkarte, Rückfahrt mit dem Bus: weitere Informationen in einem Vorbereitungstreffen
9. Tagesfahrt mit besonderer Einladung an Menschen mit Behinderungen am 11. Mai 2018: 30,- Euro pro Person

weitere Informationen zu diesen Fahrtangebote bei Friederike Asbree:
Tel. 04441 872256, Mail: Katholikentag@bmo-vechta.de

 

Fahrtangebot der Kreisdekanate Kleve und Wesel:

Das Kreisdekanat Wesel wird wie schon bei vergangenen Katholiken- oder Kirchentagen in Absprache mit dem Kath. Bildungsforum Wesel und dem Kreisdekanat Kleve die Organisation für Dauerteilnehmer aus den Kreisdekanaten zum Katholikentag in Münster übernehmen. Das Komplettangebot beinhaltet die Hin- und Rückreise mit dem Bus, Anmeldung beim Katholikentag, Organisation der Teilnahmeunterlagen sowie Buchung im Gemeinschafts- oder Privatquartier. Anmeldungen sind bereits jetzt und bis zum 10. März 2018 in den Kreisdekanatsbüros möglich.

Leider gilt das ÖPNV-Ticket nicht für die Kreisdekanate Kleve und Wesel. Daher übernehmen die Kreisdekanate die Fahrtkosten für die Hin- und Rückreise miti dem Bus. Die Abfahrt erfolgt abhängig von den vorliegenden Anmeldungen ab einigen zentralen Orten.

Tagestickets, die in den Kreisdekanatsbüros bestellt werden, beinhalten zusätzlich die Hin- und Rückreise mit dem Reisebus von einigen zentralen Einstiegsorten. Diese Tagestickets für 20,- Euro pro Person können aus organisatorischen Gründen nur tagesgebunden für den 10., 11. oder 12. Mai 2018 abgegeben werden.

Welche Möglichkeiten der Übernachtung habe ich beim Katholikentag in Münster?

Wie bei den bisherigen Katholikentagen wird es auch in Münster die Möglichkeit geben, entweder in Privatquartieren oder in Gemeinschaftsquartieren untergebracht zu werden. Beim Erwerb einer Dauerkarte besteht bei der Anmeldung die Möglichkeit zur Auswahl.

Für Privatquartiere öffnen zahlreiche Menschen in und um Münster fremden Gästen ihre Wohnungen und Häuser. Die Gastgeber sorgen in der Regel für ein kleines Frühstück und bieten Bett, Liege oder Couch an.
Die Gemeinschaftsquartiere sind einfach. Zumeist befinden sie sich in ausgewählten Schulen, in Klassenräumen oder Turnhallen. Mitzubringen dafür sind Schlafsack, Isomatte, Handtücher und nicht zuletzt das Frühstücksgeschirr. Das Frühstück selbst wird allerdings gestellt.
Für die Vermittlung in ein Privat- oder Gemeinschaftsquartier berechnet der Katholikentag 18,- Euro.

Für Familien mit kleinen Kindern besteht die Möglichkeit in besonderen „Familienschulen“ zu übernachten. Hier werden meist acht bis zehn Personen in einem Klassenraum untergebracht. Ansonsten sind dafür die gleichen Utensilien wie im Gemeinschaftsquartier nötig.
Für die Vermittlung von Familien in ein Privat- oder Gemeinschaftsquartier berechnet der Katholikentag 36,- Euro.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, ein Hotelzimmer zu buchen oder auch auf einem Campingplatz im Zelt oder Wohnmobil zu übernachten. Diese Quartiere sind selbst zu besorgen.

Wann erscheint das Programmheft zum Katholikentag in Münster?

Das Programm für den 101. Deutschen Katholikentag in Münster wird voraussichtlich im März 2018 feststehen und kann man sich dann zunächst unter folgendem Link anschauen und herunterladen:
www.katholikentag.de/programm.
Das gedruckte Programmheft erscheint ca. im April 2018.
Wer eine Dauerkarte erworben hat, bekommt das Programmheft inklusive Teilnehmerkarte zugesandt. Ansonsten ist das Programmheft kostenlos in den VVK-Stellen zu bekommen. Gegen eine Versandgebühr kann es auch in der Geschäftsstelle des Katholikentags bestellt werden.
Außerdem können sich ab diesem Zeitpunkt Smartphone- und/oder Tablet-Nutzer die Katholikentags-App im App Store oder bei Google Play herunterladen.

Ab wann kann ich mich als Helfer anmelden?

Seit September 2017 kann sich jeder ab 18 Jahren bzw. ab 16 Jahren in einer Gruppe mit volljährigem Leiter als Helfer für den Katholikentag 2018 anmelden. Die genauen Anmeldebedingungen finden Sie unter www.katholikentag.de/helfen.

Wann und wo kann ich mich als Gastgeber melden?

Meldungen als Gastgeber für ein Privatquartier werden voraussichtlich ab Januar 2018 online, telefonisch, per Post oder per E-Mail an die Geschäftsstelle des Katholikentags möglich sein. Weitere Informationen finden Sie rechtzeitig unter www.katholikentag.de/betten.

Wie kann ich mich am Programm des Katholikentags 2018 beteiligen?

Bis zum 28. Februar 2017 konnten Sie sich unter www.katholikentag.de/mitwirken mit inhaltlichen Programmvorschlägen für den Katholikentag bewerben.
Ebenfalls abgelaufen ist die Bewerbungsfrist für einen Stand auf der Kirchenmeile und zur Mitgestaltung des Kulturprogramms "Musik, Theater, Kleinkunst".

Derzeit sichten die Programmkommission und der entsprechende Arbeitsbereich in der Geschäftsführung des Katholikentags die Bewerbungen und Angebote. Auch seitens des Katholikentagsbüros im Bistum werden wir auf den Bühnen sowohl am Mittwoch beim Abend der Begegnung als auch am Samstag beim Fest in der Innenstadt sowie auf der bistumseigenen Bühne Gelegenheit haben, einzelne Veranstaltungen, Gruppen und Angebote zu platzieren.

Für alle zwischen 10 und 20 Jahren
- bis 6. Januar 2018

        

Kinderbetreuung

#FriedensSucher - Teil 4: Wahl

            

Whatsapp-Newsletter

Kontakt

Katholikentagsbüro Bistum Münster
Horsteberg 1
48143 Münster
Tel. 0251 495-1131
katholikentag@bistum-muenster.de
 

Links

Logo Bistum Münster